Happy birthday Lottakind!

Heute wäre Lotta zwei Jahre alt geworden. Ich hätte schon vor zwei Wochen Pinterest nach Ideen durchsucht, was man so alles machen kann. Ich hätte ein neues Poster „Was ich schon alles kann“ für Lotta gestaltet, Deko gebastelt und Kuchen gebacken.

Sicherlich hätten wir für heute Termine an unserem Familien-Kaffeeklatsch-Fenster vergeben oder unsere ganze Familie zum virtuellen Geburtstags-Kaffeetrinken eingeladen. Wir hätten Lotta gefeiert. Wir hätten das Leben gefeiert.

Und genau das versuchen wir heute auch. Natürlich ist es ein sehr trauriger Tag. Lotta ist nicht da, wo wir sie gerne hätten. Aber wir sind uns alle sicher: Sie feiert gerade eine große Party mit ihren Uromas und Uropas und mit der Mini-Fußbande. Die Mini-Fußbande ist eine von Henris Erfindungen. Die Bande besteht aus einem kleinen indischen Mädchen, welches letztes Jahr mit zwei Jahren gestorben ist und einem kleinen holländischen Jungen, der ebenfalls letztes Jahr mit nur acht Monaten verstarb. Beide hatten wie Lotta eine Form des primordialen Kleinwuchses und die Familien sind, wie wir, Teil der Walking with Giants Organisation.

Seit ein paar Wochen fragt Henri mehrfach täglich was Lotta wohl gerade so macht. Und uns fallen die schönsten und lustigsten Geschichten ein. Meistens hat es etwas damit zu tun, dass Lotta wieder Unsinn macht.

Lotta auf dem Scooter, Uromi Therese im Körbchen und Uroma Christel und Uropa Peter stoßen mit Saftschorle an.

Oft sitzt sie auf dem Scooter ihrer Uromi Therese und saust durch die Wolken, während Therese vorne im Korb sitzt und Uroma Christel hinterherläuft und versucht sie endlich ins Bett zu bringen. Oder Lotta sitzt mit ihrer Mini-Fußbande auf einen Baum und spuckt Kirschkerne auf die Köpfe der Menschen, die vorbeilaufen. Manchmal verschüttet sie Popcorn und das fällt dann als Blütenblätter oder Schneeflocken auf die Erde. Oft schickt sie uns warme Sonnenstrahlen als Umarmung. Henri findet das total lustig und freut sich darüber immer wieder neue Geschichten zu erfinden.

Es tröstet, dass Lotta auch jetzt noch so viel Freude in unseren Alltag bringt.

Wir werden heute noch Lottas Grab besuchen, ihr ein paar Blumen vorbeibringen und an den Baum, der auf ihrem Grab steht, ein Schleifchen binden, symbolisch für Lottas Geburstagswünsche. Sicher werden dort einige weitere Schleifchen hängen.

Happy birthday Lottakind, wo auch immer du bist!

Lotta an ihrem ersten Geburtstag

5 Antworten auf „Happy birthday Lottakind!“

  1. Happy Birthday kleine Lotta ganz da oben im Himmel auf einer weißen Wolke 🌤 – heute gibt es bestimmt eine große Portion Popcorn und Birnensaft extra und ein herrliches Fest wird gefeiert… 🍿🥤Es würde mich nicht wundern, wenn Du und Deine Minifuss-Bande da oben rumschlabbert und wir heute ein paar Tropfen abbekämen…🌧 Deine Mama hat das schon lustig beschrieben…..

    Wer Dich kennenlernen durfte, hat Dich tief im Herzen❤ Ich denke so oft an Dich… 🥰 Übrigens – dieses Jahr gibt es so viele Pusteblumen wie noch nie… 💕💫

  2. Happy birthday liebe Lotta!!!
    Du wirst dort oben bestimmt genauso schön gefeiert wie hier unten!!! Wir denken so viele an dich!!!
    Wir haben ganz viele Pusteblumen im Garten und auf dem freien Feld dahinter. Daher bist du ganz oft bei uns!!!

  3. Liebe Lotta,
    ich hoffe du hattest einen supertollen Tag und lässt es immer noch krachen!

    Jeden Morgen beim Aufwachen sehe ich dich auf dem tollen Foto, das deine Familie als Danke-Karte verschickt hat, bei jeder Pusteblume muss ich grinsen – schön, dass du mich weiterhin begleitest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.