Startseite

647 Tage

Ein weitgehend normales, aber vor allem glückliches Leben. Das war es, was wir uns für Lotta immer gewünscht hatten. 

Die Lebenserwartung von Kindern mit MOPD1 ist gering und doch hofften wir, dass Lotta das Kind ist, welches die durchschnittliche Lebenserwartung deutlich hebt. Wir kennen Familien, deren Kinder älter sind. Wir hofften, dass sie ihren zweiten Geburtstag erlebt, ihren dritten, ihren vierten und viele weitere. Ehrlich gesagt sind wir fest davon ausgegangen. Henri hoffte zuletzt, dass Lotta seinen sechsten Geburtstag erlebt. 

Wir haben jeden Tag, jeden Moment mit Lotta genossen. Ich vermisse es mit ihr zu kuscheln oder sie zum Lachen zu bringen. Sie hatte ein wundervolles Lachen. Der Gedanke daran macht mich glücklich. Lotta war ein starkes, tapferes, kleines Mädchen, mit einem Dickkopf. 

In den letzten 647 Tagen konnten wir viele schöne Erinnerungen sammeln, die uns unser ganzes Leben begleiten werden. Und obwohl Lotta nur 1 Jahr und 9 Monate alt wurde, haben wir viel von ihr gelernt. Ich bin immer noch traurig und das wird sich wohl nie ändern. Aber der Gedanke daran, dass Lotta ein wirklich schönes und erfülltes Leben hatte, versöhnt mich. Sie war glücklich, da bin ich mir sicher.

Im Herzen haben wir Lotta immer bei uns.