Lotta Pusteblume

Warum die Seite heißt, wie sie heißt

Der Grund dafür sind drei wunderschöne Zufälle.

Als wir erfuhren, dass Lotta nicht ganz gesund sein wird, erzählte uns jemand von einem behinderten Mädchen namens Lotta. Ihre Mutter hätte ein Buch geschrieben – „Lotta Pusteblume“ (Mittlerweile wissen wir, dass das Buch anders heißt). Am gleichen Tag kamen Juli und Henri an einer großen Wiese mit vielen hunderten Pusteblumen vorbei. Henri nahm sich eine, pustete und sagte: „Ich wünsche mir viele Pusteblumen für Lotta!“ Der dritte Zufall: Wir erhielten von Julis Tante und Onkel eine Karte zu Lottas Geburt. Selbst gebastelt. Mit einem Foto darauf, aufgenommen am Morgen von Lottas Geburt, bevor alle wussten, dass sie auf der Welt war. Eine Pusteblume.

Aufgenommen von Julis Onkel Markus in der Schweiz

Für uns ist die Pusteblume zu einem Symbol geworden. Ein Symbol für unendliches Glück, dass Lotta auf der Welt ist, dass sie ein Teil unserer Familie ist, dass sie eine kleine Kämpferin ist und uns jeden Tag aufs Neue mit Ihrem Lachen erfreut. Sie ist ein Symbol dafür, dass alles seine Zeit hat, aber dennoch immer etwas bleibt. Und sie ist ein Symbol für die bedingungslose Liebe zu unseren Kindern.

6 Antworten auf „Lotta Pusteblume“

  1. Liebe Sonnenschein-Pusteblume-Familie,
    es ist eine wunderbare von Herzen gestaltete Website – so wie Ihr eben seid….

    „So wie der liebe Gott Dir die Kinder gegeben hat, so musst Du sie halten und lieben“

    Danke, dass ich teilhaben darf,
    Kuss Andrea

  2. Alles hat seine Zeit- das ist mich auch zum Lebensmotto geworden- und es passt auch hier!

    Wir zählen zu den Menschen, die Lotta ins Herz geschlossen haben… und ich bin mir sicher die Maus hätte keine bessere Familie „bekommen“ können.

    Alles Liebe, Stefan

  3. Hey,
    die Seite ist ganz toll geworden – und das geht nur, weil ihr so toll seid! Ich habe höchsten Respekt vor euch! Zusammen seid ihr stark, jetzt gerade zu viert, genießt jeden Augenblick im hier und jetzt! Das macht ihr genau richtig

    Sabine (Lars‘ Tante und Steffi‘s große Schwester)

  4. ….auch für mich war die Situation ganz neu,bin überrascht und glücklich euch als Familie kennen gelernt zu haben.Eure Liebe,Hoffnung und Kraft die ich spühren dürfte hat mir persöhnlich als Hebamme Mut gegeben die Lotta noch mehr ins Herz zuschliesen.Sie hat eine ganz grose Mision auf der Erde.
    Danke Lotta das es DICH dibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.