Geschwister-Liebe auf den ersten Blick?

Sein eigenes Kind liebt man von der ersten Minute an. Man bekommt es auf den Bauch gelegt und es gehört zu einem. Ist das bei Geschwistern genauso?

Ich hatte mir schon in der Schwangerschaft viele Gedanken darüber gemacht wie es wohl für Henri sein würde plötzlich nicht mehr allein zu sein und nicht mehr die volle Aufmerksamkeit zu haben. Henri als großer Bruder war der erste, der von der Schwangerschaft erfuhr. Wir schenkten ihm ein Buch „Unser Baby“ und erklärten ihm, dass in Mamas Bauch ein Baby wächst und in einigen Monaten zur Welt kommen würde. (Nachdem das Christkind da gewesen sei und nachdem der Osterhase die Eier versteckt habe) Henri freute sich riesig auf sein kleines Geschwisterchen und erzählte es jedem.

Auch wenn Henri mit dem Namen anfangs nicht so zufrieden war, war er sehr gespannt und wollte so schnell wie möglich seine kleine Schwester kennenlernen. Leider musste er eine ganze Woche darauf warten, da ihm als dreijähriger der Zutritt zur Intensivstation nicht erlaubt war. Natürlich versorgte Juli ihn mit Fotos, aber der Tag an dem sich die beiden das erste Mal sahen, war ganz besonders.

Und ja es gibt sie, die Geschwister-Liebe auf den ersten Blick. Diese Liebe hält bis heute an. Es ist eine ganz besondere Verbindung zwischen den beiden.

Lotta wird Morgens als erstes mit Küsschen und Umarmung begrüßt. Wenn wir kuscheln, legt sich Henri mit seinem Kopf ganz nah an Lottas Kopf und beide genießen die Nähe. Er verlässt nicht das Haus ohne Lotta „Tschüss“ zu sagen.  Auch nachmittags, wenn wir ihn im Kindergarten abholen, läuft Henri an mir vorbei küsst Lotta und möchte sie am liebsten jedem zeigen. Zwischendurch setzt sich Henri neben Lotta und erzählt ihr Geschichten, wirklich sehr fantasievolle, lustige Geschichten und Lotta schaut ihn einfach an und hört ihm zu. Es ist wunderschön die beiden zu beobachten. Wie glücklich Henri ist, wenn er Lotta wieder zum Lachen gebracht hat und wie stolz er auf seine kleine Schwester ist.

Es ist auch toll zu sehen wie Lotta auf Henris Stimme reagiert. Die Augen werden ganz groß und sie sucht nach ihm. Was möglicherweise auch daran liegt, dass Lotta in Hab-acht-Stellung ist, falls Henri wieder zu wild ist. 😉

 

… Nein, ich glaube das ist eine ganz tiefe Verbundenheit!

Lotta wird vielleicht nicht für immer an Henris Seite sein, aber für immer in seinem Herz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.