Gute Tage – Schlechte Tage…

„Welchen Tag haben wir?“ fragte Pooh.
„Es ist heute.“ quiekte Ferkel.
„Mein Lieblingstag!“ sagte Pooh.

Die meisten Tage sind gut.
Ich genieße es mit Lotta im Café zu sitzen und einen Kaffee zu trinken als wenn alles normal wäre. Oder spontan eine Freundin anzurufen, gemeinsam ein Eis zu essen und anschließend durch die Stadt zu bummeln. Ich freue mich über jeden Familienausflug den wir vier gemeinsam machen und über jeden spontanen Besuch. Ich liebe terminfreie Tage an denen Lotta, Henri und ich morgens lange im Bett kuscheln und wir fast zu spät in den Kindergarten kommen. Es ist schön, dass an diesen Tagen vieles normal ist und ich einfach nur Mama bin.

Und dann gibt es aber auch andere Tage. Das sind Tage an denen ich nicht verdrängen kann, dass es Lotta jederzeit schlechter gehen könnte. Ich habe Angst vor dem Moment  und ich habe auch Angst davor es irgendwann Henri erklären zu müssen. Das sind die schlechten Tage. Sie sind selten, aber es gibt sie.

Ich glaube wir alle haben mal schlechte Tage. Schlechte Tage gehören zum Leben dazu und sie zeigen auch wie glücklich wir sein können, dass wir jetzt einander haben.

Also sind schlechte Tage doch auch ein bisschen gute Tage…

3 Antworten auf „Gute Tage – Schlechte Tage…“

  1. Wow Steffi, ich bin immer wieder ergriffen, wenn ich deine sehr persönlichen Gedanken und Schilderungen eures Lebens zu viert lese und die wirklich wunderschönen Fotos betrachte. Ich wünsche dir/euch weiter soviel Kraft und Mut, die Stolpersteine, die auf dem Weg liegen, mit solchen Weisheiten einfach zu überwinden. Einfach schön, wie du die „schlechten Tage“ zu rechtfertigen weißt!

  2. Steffi, ich bewundere deine positive Einstellung zum Leben. In dieser Hinsicht seid Du und Juli eine meiner großen Vorbilder. Weiter so! Und wenn ihr mal Unterstützung, ein offenes Ohr oder eine Schulter zum Anlehnen an einem solcher Tage braucht, ich bin für euch da ❤

  3. Ich hoffe doch, daß die guten Tage immer in der Überzahl sind.
    Aber bei der positiven Einstellung von Steffi, dem unglaublichen Humor von Juli und der Stärke von Henri, bin ich mir relativ sicher. meine Daumen sind gedrückt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.